Über uns

WIR SIND WERKZEUGMACHER

Wir sind über 100 Menschen, die an einem Kurs teilgenommen haben, zum Erstellen digitaler Produkte. Wir beschlossen: wir machen und sammeln 100 (oder mehr) Werkzeuge für den Wandel und stellen sie allen Menschen zur Verfügung.
Eine Zäsur. Seit März 2020 zerbröckeln viele Bausteine unserer Leben.

Unsere Möglichkeiten: Starre, Flucht oder Angriff.

Beflügelt von Ricarda Kiel und Johanna Steuth entscheiden wir uns für den schöpferischen Angriff. Mit Betonung auf den „Griff“:

Wir greifen nach dem Zerbröckelten. Wir kitten und stapeln und formen. Wir machen Werkzeuge für alle draus. Damit viele mit uns die Chance ergreifen können.

Die Chance auf den Wandel. Den Wandel, der bei jedem einzelnen beginnt und sich dann zu einem Gesellschaftswandel ausbreiten kann...

Wir nutzen unsere Handlungsspielräume...nutzt du auch die deinen?


HINTERGRÜNDE ZUR ENTSTEHUNG DIESES UNGEWÖHNLICHEN GRUPPENBILDES

Ein "MINI:WERK", ein Intuitive-Art-Bild für die Arbeitsgruppe von dem Kurs, in dem die 100 (und mehr) WERKZEUGE für den Wandel entstehen.

Die Idee ist folgende: Ich, Birgit Bangerl bin intuitive Künstlerin und entwickle ein "Gruppen(seele)bild" 
Es soll die Dynamik und das Wesen der Arbeitsgruppe, die hier am Werk ist, erfassen und sichtbar machen, als Kunstwerk.

Das Werk ruft mich! Die Schritte wie sich das MINI:WERK entwickelt werden hier sichtbar gemacht bis es Vollbracht ist.

Ein MINI:WERK hat die Größe 20x20x4

Also, bleib dran und verfolge die Veränderung :-) 


> frisch aus den Atelier...eure Birgit

 

GRUPPEN(SEELE)BILD: DIE ENTWICKLUNG

Die ersten beiden Stadien seht ihr hier:

Es ist interessant, ich habe Kohle, Gold und Silber im Untergrund und heute bin ich auf

Naturpigmenten (grüne Erde) + selbst angerührte Ei-Tempera. Also kein Acryl mehr. Ich unterhielt mich heute mit meiner Kunstpartnerin darüber und sie meinte, Tempera mit Naturpigmenten sind die langlebigsten Farben überhaupt.

Das ist doch cool, oder?


Auf meinem neuen YouTube Kanal erwähne ich diese Initiative hier. Also wenn's wen interessiert...

Meine ersten Videoversuche, sozusagen ;-)

Gold und Grün - viele Schichten die jetzt in Grüntönen folgen - Bewegung und eine leichte Überforderung ist im Bild zu spüren und zeigt sich hier...

Der Beginn des Chaos. Eine spannende Reise setzt sich hier fort...

Viel Bewegung, Ausblicke und Einblicke, eine dichte Kraft, doch auch Zweifel und Risse sind zu spüren und werden hier, sogar in 3D sichtbar...

... aber...

Das Gruppenbild entwickelt sich zu mehr Reinheit, Klarheit und öffnet viele Einblicke, die Raum für MEHR machen...

...UND... es geht noch weiter...

Das Werk spricht mit mir und meine Arbeit ist noch nicht vollbracht. Es gibt noch was zu tun.

Welche Farbe kommt jetzt dazu?

Es bleibt spannend!

Das Gruppen:Mini:Werk hat sich weiterentwickelt.

"Es ist eine Entwicklungsgeschichte der Gruppe in KLEIN"


Das Werk soll erst mal so bleiben. Es ist mal so weit vollbracht. Die Gruppenenergie hat sich geformt. Jetzt darf sie wachsen und sich ausdehnen.

Tipp: schau ganz genau: Was kannst du entdecken? 





 

VIELEN LIEBEN DANK AN BIRGIT FÜR IHRE SCHÖNE ARBEIT: IHRE KÜNSTLERISCHE BEGLEITUNG UND HERAUSARBEITUNG UNSERES GRUPPENPROZESSES UND LETZTLICH GRUPPENBILDES!

UND HIER NOCHMAL ALLE AUF EINMAL:


DAS WAR DIE IDEE

Wir haben als Gruppe von über 100 Menschen an einem Online-Kurs von Ricarda Kiel teilgenommen, bei dem es darum ging, digitale Produkte zu entwickeln und dabei ist uns aufgefallen, dass wir als kleine Weltverbesser:innen damit auch den Wandel aktiv unterstützen könnten, der ja eh gerade richtig Fahrt aufnimmt! Also entwickelten wir ko-kreativ diese Plattform und jeder sein individuelles Werkzeug als kleinen Beitrag für den Wandel, mit dem wir gemeinsam Großes erreichen wollen!


WIR NUTZEN UNSERE INDIVIDUELLEN HANDLUNGSSPIELRÄUME_ MACH MIT!

– JOHANNA STEUTH | INITIATORIN